.

Der Rosenhof in Gehrenrode

 

Der Rosenhof besteht seit 1994 als Eigentümergemeinschaft.
Er wurde von den Beteiligten im Laufe der Jahre ausgebaut und renoviert und ist Lebens- und Arbeitsort rund um die Themen Kunst, Handwerk und Gesundheit geworden.


Kunst und Antiquitäten auf dem Rosenhof
Aus dem seit 2001 bestehenden Antiquitäten- Handel von Thomas Schmalz haben sich in den Ausstellungsräumen auf dem Rosenhof im Bad Gandersheimer Ortsteil Gehrenrode verschiedene neue Ausstellungs- Schwerpunkte und regionale Kultur- Aktivitäten entwickelt.

Thomas Schmalz und Ehefrau Barbara Staschek sind dafür aktiv in den Kunst- und Kultur- Netzwerken der Region Hildesheim / Northeim und beteiligen sich immer wieder an überregionalen Kulturevents, wie z. B. der „Radkultour“, den Tagen der offenen Ateliers oder auch dem Projekt „Rosen und Rüben“.
In den Ausstellungsräumen werden aktuell neben antiken Möbeln und Accessoires, antike Gemälde unterschiedlicher Maler und Stile sowie die Skulpturen in Holz und Stein von Thomas Schmalz gezeigt. Im Jahreslauf finden immer wieder offene Ausstellungswochenenden statt, die regional und über die Webseite beworben werden.
www.thomas-schmalz.de

Ingrid Lohmann ist freiberufliche Hebamme, Fachreferentin und Autorin zahlreicher Publikationen zu den Themen Stillen, Säuglingsernährung, Allergieprophylaxe und Hautpflege.
Sie ist Ortsvorsteherin für Gehrenrode, Ratsmitglied und Vorsitzende des Rates der Stadt Bad Gandersheim.
www.rosenhof-in-Gehrenrode.de

Axel Schöpf betreibt auf dem Rosenhof die Firma „Fachwerkfarben / Fachwerkrestaurierung Schöpf und Vollmer“. Hergestellt werden Leinöl- und Sumpfkalkfarben zur Erhaltung und Wiederherstellung historischen Fachwerks. Aufträge für Fachwerk- Restaurierungen werden kompetent ausgeführt.
www.fachwerk-farben.de









Zur Homepage von Thomas Schmalz >>